Eltern

Aktive Elternarbeit an der Erich Kästner-Schule

Eltern und Schule bilden gemeinsam eine Erziehungspartnerschaft.
Sie sind die zentralen Sozialisationsinstanzen für die Schul-Kinder.

Deshalb ist gemeinsames Handeln in Schule von großer Wichtigkeit. Die Aufgaben der Zusammenarbeit sind vielfältig und umfassen z. B. folgende Bereiche:

  • Information über alle mit der Schule zusammenhängenden Vorhaben
  • Mitwirkung im Schulalltag
  • Erfahrungsaustausch über den Entwicklungsstand, häusliche und schulische Beobachtungen des einzelnen Kindes
  • Aufklärung und Beratung über Schullaufbahnfragen, Zusatzangebote, ...
  • Gegenseitige Unterstützung und Hilfe bei Problemen mit Kindern;
  • Gemeinsame Gestaltung von Unterrichtsvorhaben, Projekten, Schulfesten,...
  • Durchführung von Elternstammtischen

Das Kollegium der Erich Kästner-Schule ist sehr an einem guten, vertrauensvollen Verhältnis zur Elternschaft interessiert.
Durch die Zusammenarbeit von Eltern und Schule – Hand in Hand – in Gremien, bei Festen und Feiern, im Förderverein und bei konkreten Projekten können alle gemeinsam den Bildungs- und Erziehungsauftrag effektiver erfüllen.

Geht man durch die Schule, kann man an vielen Ecken sehen, wie Eltern durch ihren Arbeitseinsatz intensiv an der Gestaltung mitgewirkt haben.

Elternmitarbeit:
• Vorbereitung und Mitarbeit von Festen und Aktionstagen
• Engagierter Einsatz bei Sportfesten
• Ag-Angebote, z. B. im sportlichen Bereich
• Langjährige Gestaltung und Verschönerung des Schulgeländes
• Mitarbeit im Leseparadies
• Streichen und Renovieren verschiedener Klassenräume
• ...

Interessierte Eltern werden nicht nur als Helfer, sondern auch als konstruktive Partner angesehen, die ihren Beitrag in der Entwicklung von Konzepten leisten und damit nicht nur Mitwirkungs- sondern auch Mitsprachemöglichkeiten nutzen.
Dies führt zu einem besonders hohen Anteil an Elternarbeit in vielen Bereichen.